3.2 Der Mann, der das Holsten-Gelände bebaut | Hamburger Abendblatt
 

Der Mann, der das Holsten-Gelände bebaut

Hamburger Abendblatt

ULRICH GASSDORF ALTONA-NORD:: Ein gebürtiger Berliner, der in Düsseldorf lebt, ist in Hamburg verantwortlich für das derzeit wohl größte Bauvorhaben der Hansestadt. Die Rede ist von dem etwa 86.500 Quadratmeter großen Areal der Holsten-Brauerei in Altona. Den Zuschlag hat Mathias Düsterdick erhalten. Genauer die Gerchgroup, dessen Vorstandsvorsitzender er ist. Es war ein harter Bieterkampf. Mehrere Hamburger Projektentwickler hatten sich beteiligt, auch aus dem Ausland gab es Gebote (wir berichteten). Insgesamt sollen es mehr als 30 gewesen sein. Doch am Ende hatten Düsterdick und seine Partner die Nase vorn. Von einem Kaufpreis von 150 Millionen Euro für das Filetgrundstück wird ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Immobilienmarkt, NPC Holding AG, Holsten-Brauerei Aktiengesellschaft, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Der Mann, der das Holsten-Gelände bebaut
Quelle: Hamburger Abendblatt Online-Archiv
Datum: 27.07.2016
Wörter: 780
Preis: 3,36 €
Alle Rechte vorbehalten. © Axel Springer AG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING