ANZEIGE Das große Geschäft mit den Airbus-Toiletten

Hamburger Abendblatt

WOLFGANG HORCH HAMBURG:: Andre Borgardt hat auf der Toilette Platz genommen. Er beugt sich unter den Waschtisch, schraubt ein Steuergerät für den Wasserhahnsensor fest, montiert die Kabel und baut die Verkleidung an. An die Enge des Raums ist der Monteur gewöhnt. Borgardt fertigt die WC-Einheiten für den Kurzstreckenjet A320 von Airbus. Rund 1800 Exemplare stellt sein Arbeitgeber Diehl Comfort Modules (DCM) in diesem Jahr für diesen Flugzeugtyp her. Tendenz steigend. "Die Stückzahl für die A320-Familie wird in den nächsten Jahren sicherlich nach oben gehen", sagt Produktionsleiter Torsten Gerhardt. Schließlich will der europäische Flugzeugbauer, der auf Finkenwerder nur einige Hundert Meter ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Flugzeug, Standort, Airbus SAS, Toulouse, Diehl Comfort Modules GmbH
Beitrag: ANZEIGE Das große Geschäft mit den Airbus-Toiletten
Quelle: Hamburger Abendblatt Online-Archiv
Datum: 28.01.2016
Wörter: 819
Preis: 3.81 €
Alle Rechte vorbehalten. © Axel Springer AG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING