Wilde Tour durch die Musik-Gefilde

Reutlinger General-Anzeiger vom 03.02.2020 / ALB UND ECHAZ

Konzert - Beifallsstürme für "Herrn Stumpfes Zieh & Zupf Kapelle" in der Eninger HAP-Grieshaber-Halle
VON GABRIELE LEIPPERT ENINGEN. Sie springen auf die Bühne der voll besetzten HAP-Grieshaber-Halle, greifen sich die Mikrofone, beginnen mit ihrem fast dreistündigen Programm. Und bei einem sind sich Michael "Flex" Flechsler, Manfred "Manne" Arold, Marcel "Selle" Hafner und Benny "Banano" Jäger von "Herrn Stumpfes Zieh & Zupf Kapelle" von Anfang an sicher: "Wenn′s in Eninga klappt, no klappt′s ieberall." Sie kämen gerne in die Achalmstadt, meint "Manne": "′s isch a bsondere Halle, d′Akustik a bissle schwierig, aber durch ons kriagt se a bissle Flair." Und "Selle" erklärt: "Auftritte machet mir bloß no in Ortschafta, wo′s a musikalische Hochschul hot, d ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Konzertkritik , Musiker , Berlin
Beitrag: Wilde Tour durch die Musik-Gefilde
Quelle: Reutlinger General-Anzeiger Online-Archiv
Ressort: ALB UND ECHAZ
Datum: 03.02.2020
Wörter: 515
Preis: 2,14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Reutlinger General-Anzeiger Verlags-GmbH & Co KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING