Läuterung eines Verzweifelten

Reutlinger General-Anzeiger vom 03.02.2020 / KULTUR

Monospektakel - "Traum und Visionen" in der Tonne
VON ARMIN KNAUER REUTLINGEN. Puh, da hat das Monospektakel aber noch mal schwere Kost aufgetischt am Freitagabend in der Tonne, ehe es am Samstag und Sonntag auf die Zielgerade des Festivals ging. Keine Geringeren als Dostojewski und Jean Paul hat Regisseur Klaus-Dieter Köhler fürs Kartenhausensemble Hohenstein in das Stück "Traum & Visionen" gepackt, ergänzt durch den nicht weniger sperrigen Briten Edward Bulwer-Lytton. Ein herber Ritt durch die Geisteslandschaft des 19. Jahrhunderts war das beim Solotheaterwettbewerb in kleinen Saal des Tonne-Neubaus. Immerhin vom einzigen Darsteller Halvor Boller mit enormer Energie und geschickt eingesetzten, sehr puristischen Theatermitteln umgesetzt. Boller sitzt zu Beginn im ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Theater
Beitrag: Läuterung eines Verzweifelten
Quelle: Reutlinger General-Anzeiger Online-Archiv
Ressort: KULTUR
Datum: 03.02.2020
Wörter: 404
Preis: 2,14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Reutlinger General-Anzeiger Verlags-GmbH & Co KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING