Gemischte Gefühle

Reutlinger General-Anzeiger vom 03.02.2020 / SPORT

Volleyball - TV Rottenburg ist beim 0:3 gegen Berlin chancenlos. Trotz großen Kampfs ist Trainer Achten enttäuscht
VON DENIS RAISER TÜBINGEN. Die Volleyballer des TV Rottenburg nahmen sich mit einem Lächeln in die Arme, klatschten sich ab. Die 2 000 Zuschauer in der Tübinger Paul-Horn-Arena spendeten lauten Applaus. Szenen wie nach einem Sieg, doch Spieler und Fans feierten nach dem 0:3 (17:25, 22:25, 22:25) gegen den souveränen Bundesliga-Tabellenführer Berlin Volleys nur die kämpferische Leistung. "Es war ein super Spiel", sagte Tim Grozer mit einem Grinsen, als ob die Rottenburger gewonnen hätten. "Wir hatten das Ziel, Berlin zu ärgern und das haben wir ganz gut hinbekommen." Auch vom Gegner gab es reichlich Lob: " ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Gemischte Gefühle
Quelle: Reutlinger General-Anzeiger Online-Archiv
Ressort: SPORT
Datum: 03.02.2020
Wörter: 448
Preis: 2,14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Reutlinger General-Anzeiger Verlags-GmbH & Co KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING