Eine Wohnung voller Kunst Die Meckenheimer Gudrun und Klaus Eigenwillig sammeln Bilder - bevorzugt die von Mamadou Diakhaté Von Anita Borhau-Karsten MECKENHEIM-MERL. Überall, wo man hinschaut, hängen Gemälde. Dicht an dicht, groß- und kleinformatig, zum

Bonner General-Anzeiger vom 14.10.2017 / Vorgebirge Nord

Eine Wohnung voller Kunst Die Meckenheimer Gudrun und Klaus Eigenwillig sammeln Bilder - bevorzugt die von Mamadou Diakhaté Von Anita Borhau-Karsten MECKENHEIM-MERL. Überall, wo man hinschaut, hängen Gemälde. Dicht an dicht, groß- und kleinformatig, zumeist farbenfroh, oft abstrakt. "Gut, dass es die Petersburger Hängung gibt", sagt Gudrun Eigenwillig (69) lachend. Sie meint die Art, viele Bilder auf engem Raum aufzuhängen - ein geordnetes Chaos wie in der namengebenden Sankt Petersburger Eremitage. "Nicht alle Bilder haben wir aufgehängt, viele sind gar nicht zu sehen", erklärt ihr Mann Klaus Eigenwillig (79). Ein Großteil der Bilder, die die Kunstliebhaber und - sammler ihr Eigen nennen, stammt ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Bildende Kunst, Künstler, Kunstausstellung, Deutscher Herold Aktiengesellschaft
Beitrag: Eine Wohnung voller Kunst Die Meckenheimer Gudrun und Klaus Eigenwillig sammeln Bilder - bevorzugt die von Mamadou Diakhaté Von Anita Borhau-Karsten MECKENHEIM-MERL. Überall, wo man hinschaut, hängen Gemälde. Dicht an dicht, groß- und kleinformatig, zum
Quelle: Bonner General-Anzeiger Online-Archiv
Ressort: Vorgebirge Nord
Datum: 14.10.2017
Wörter: 647
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Bonner Zeitungsdruckerei und Verlagsanstalt H. Neusser GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING