Alte Herold-Häuser bleiben erhalten

Bonner General-Anzeiger vom 24.08.2016 / BON

Alte Herold-Häuser bleiben erhalten Zurich-Karree: Kölner Architekten gewinnen städtebaulichen Wettbewerb Von Cem Akalin Bonn. Ab 2020 könnte der Bürostandort der Zurich-Versicherung in der Bonner Südstadt einen Wandel vollziehen. Jedenfalls gibt es seit Dienstag ein städtebauliches Konzept für das Karree zwischen Bonner Talweg, Poppelsdorfer Allee, Prinz-Albert- und Heinrich-von-Kleist-Straße. Wie die Zurich und die neue Eigentümerin der Immobilien, die Corpus Sireo Projektentwicklung Wohnen GmbH, mitteilten, hat das Kölner Architekturbüro Astoc das städtebauliche Qualifizierungsverfahren gewonnen, das die Zurich bereits im vergangenen Jahr ausgelobt hatte. Die denkmalgeschützte und "Schlösschen" genannte Villa sowie das neoklassizistische "Deutscher Herold"-Gebäude aus dem Jahr 1949 bleiben erhalten und werden in die Neubebauung ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Architektur, Städtebau, Immobilienmarkt, Stadt
Beitrag: Alte Herold-Häuser bleiben erhalten
Quelle: Bonner General-Anzeiger Online-Archiv
Ressort: BON
Datum: 24.08.2016
Wörter: 357
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Bonner Zeitungsdruckerei und Verlagsanstalt H. Neusser GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING