Pressearchiv > Bonner General-Anzeiger > 01.10.2015 > Halfjehang Die Kleidung sitzt schief Das...
Logo Bonner General-Anzeiger

Halfjehang Die Kleidung sitzt schief Das

Bonner General-Anzeiger vom 01.10.2015 / BON

Halfjehang Die Kleidung sitzt schief Das Halfjehang ist ein schöner Beleg für die oft zu hörende Behauptung, die Mundart sei viel bildhafter und anschaulicher als das Hochdeutsche. Man könnte auch sagen: viel unverblümter und direkter. Nach der Definition des Rheinischen Wörterbuchs ist ein Halfjehang ein "nachlässig, halbbekleidetes Weib", aber "auch wohl von einem Manne." Dass bei solcher Liederlichkeit zuerst an eine Frau gedacht wurde, ist mal wieder typisch. Heute bezeichnet man mit Halfjehang jedoch ganz allgemein einen Menschen, der keinen Wert auf gut sitzende Kleidung legt. Der Autor kann sich noch gut an die frühen siebziger Jahre erinnern, als Halfjehang ein beliebtes ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Halfjehang Die Kleidung sitzt schief Das erschienen in Bonner General-Anzeiger am 01.10.2015, Länge 243 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: Halfjehang Die Kleidung sitzt schief Das
Quelle: Bonner General-Anzeiger Online-Archiv
Ressort: BON
Datum: 01.10.2015
Wörter: 243
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Sprache , Kriminalität und Recht , Bekleidung und Mode , Bekleidung
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Bonner Zeitungsdruckerei und Verlagsanstalt H. Neusser GmbH