Ein Standort wird wieder wertgeschätzt

Fränkischer Tag vom 09.03.2017 / Stadtseite

Tobias Kindermann Lichtenfels Wenn man den Marktplatz als die Visitenkarte einer Stadt ansieht, möchte man Lichtenfels nicht unbedingt weiterempfehlen. Seit vielen Jahren verfällt das Gebäude Marktplatz 2, nachdem vor vielen Jahren die Filiale der Schuhkette Deichmann auszog, ging es nur noch bergab. Es blieb allein der Name - umgangssprachlich hieß es immer noch "Deichmann-Haus", obwohl längst andere Mieter eingezogen waren. Als Flechthaus wurde es gehandelt, die Stadt kaufte aber das Anwesen Marktplatz 10, zuletzt war ein Einzelhändler Mieter des Hauses, der Geschenkartikel und Lederwaren anbot und 2013 schloss. Danach wurden im Erdgeschoss gelegentlich Veranstaltungen durchgeführt. Besitzer Horst Fischer aus Bamberg suchte ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Architektur, Städtebau, Standort, Immobilienmarkt
Beitrag: Ein Standort wird wieder wertgeschätzt
Quelle: Fränkischer Tag Online-Archiv
Ressort: Stadtseite
Datum: 09.03.2017
Wörter: 528
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © InFranken - Elektronische Medien GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING