Zelte weichen Neubau

Frankfurter Rundschau vom 04.11.2016 / Stadtteile

Von Boris Schlepper Um die Zelte an der Ferdinand-Happ-Straße türmt sich der Abfall. Seit mehreren Jahren stehen sie zwischen Straße und Bahndamm. Bis Ende 2014 veranstaltete der "Cotton Club" dort Dinnershows - bis er Insolvenz anmelden musste. Seitdem verrotten die stählernen Konstruktionen. Seit Mittwoch werden die beiden 70 Tonnen schweren Zelte demontiert. Die Mainterra Immobilien Gruppe möchte das Wohnprojekt "Ferdinand" hochziehen. Bis 2019 entstehen 140 Wohneinheiten, teilt das Frankfurter Unternehmen mit. 40 davon sollen im Rahmen des Frankfurter Programms für familien- und seniorengerechten Mietwohnungsbau gefördert werden. Geplant sei eine kurzfristige Bebauung. In ein bis zwei Monaten soll mit den Erdarbeiten begonnen ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Zelte weichen Neubau
Quelle: Frankfurter Rundschau Online-Archiv
Ressort: Stadtteile
Datum: 04.11.2016
Wörter: 299
Preis: 2.96 €
Alle Rechte vorbehalten. © Druck- und Verlagshaus

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING