Zeitgenössischer Klangzauber

Freie Presse vom 19.08.2016 / Kultur

Moritzburg hat Werkstattcharakter: Beim Kammermusikfestival stellte sich der estnische Komponist Erkki-Sven Tüür als Residenzkomponist vor. Von Wolfgang Quellmalz Moritzburg - Im 24. Jahrgang zieht das Moritzburger Kammermusikfestival ein treues Publikum magnetisch an und erfreut mit lieb gewordenen Traditionen, ständiger Erneuerung und atemberaubender Musizierqualität. Zu den " festen Größen" gehören Veranstaltungen wie das Proschwitzer Picknick oder die Lange Nacht der Kammermusik, aber auch Werkklassiker. Diese erfahren durch die ständige Belebung eine Auffrischung, werden neu interpretiert statt nur wiederholt. Typisch für Moritzburg ist, dass sich für jedes Stück die Zusammensetzung der Spieler neu findet, feste Ensembles gibt es nicht. Moritzburg hat Werkstattcharakter - nicht ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Konzertkritik, Musiker, Festival, Konzert
Beitrag: Zeitgenössischer Klangzauber
Quelle: Freie Presse Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 19.08.2016
Wörter: 490
Preis: 3.21 €
Alle Rechte vorbehalten. © Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING