Pressearchiv > F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung > 07.09.2021 > Raketen sollen auf der Nordsee starten Hersteller ...
Logo F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung

Raketen sollen auf der Nordsee starten Hersteller wollen Kleinsatelliten von einer schwimmenden Plattform aus in den Weltraum schießen

F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 07.09.2021, S. 015 / Seitenüberschrift: Wirtschaft Ressort: Wirtschaft

cmu. HAMBURG Zuerst sah es wie eine fixe Idee aus, und noch immer sind viele Hürden zu überwinden, bevor tatsächlich kleine Trägerraketen von einer schwimmenden Plattform in der Nordsee starten können. Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) und ein Konsortium von Unternehmen setzen sich seit Monaten für das Vorhaben ein und haben schon mehrere Schritte in die entsprechende Richtung gemacht. Ein Spezialschiff wurde ins Auge gefasst, von dem aus die Flugkörper abheben könnten, und eine Allianz mehrerer Partner gegründet, die ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Raketen sollen auf der Nordsee starten Hersteller wollen Kleinsatelliten von einer schwimmenden Plattform aus in den Weltraum schießen erschienen in F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung am 07.09.2021, Länge 728 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 4,68 €

Metainformationen

Beitrag: Raketen sollen auf der Nordsee starten Hersteller wollen Kleinsatelliten von einer schwimmenden Plattform aus in den Weltraum schießen
Quelle: F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Wirtschaft Ressort: Wirtschaft
Datum: 07.09.2021
Wörter: 728
Preis: 4,68 €

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung