4.37 Niemand will, dass Venedig untergeht | F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung
 

Niemand will, dass Venedig untergeht

F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 15.03.2018, S. 0R2 / Seitenüberschrift: Reiseblatt Ressort: Reiseblatt

Größer, moderner, mehr Schiffe, mehr Kapazitäten: Der deutsche Kreuzfahrtmarkt bricht Rekorde. Dabei fällt immer häufiger auch der Begriff "Overtourism". Ist bald das Ende der Fahnenstange erreicht? Von Katharina Wilhelm Mit der lässigen Arroganz eines Aida-Animateurs, der schon die zehnte Saison an Bord ist, spulen Norbert Fiebig, der Präsident des Deutschen Reiseverbandes, und Karl J. Pojer, Geschäftsführer bei Hapag-Lloyd Kreuzfahrten und Chairman des Kreuzfahrtverbandes Cruise Lines International Association Germany (CLIA), ihre Traumzahlen ab. Bei der Berliner Tourismusbörse ITB dürfen sie die Ergebnisse ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Niemand will, dass Venedig untergeht
Quelle: F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Reiseblatt Ressort: Reiseblatt
Datum: 15.03.2018
Wörter: 1122
Preis: 4,59 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING