Tabakindustrie und Wissenschaftler ziehen an einem Strang Unabhängige Forscher teilen die Meinung von Marktführer Philip Morris zu E-Zigaretten / Von Philipp Krohn

F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 13.11.2017, S. 022 / Seitenüberschrift: Unternehmen Ressort: Wirtschaft

FRANKFURT, 12. November Wenn der Zigarettenhersteller Philip Morris eine Diskussion zu den Perspektiven der E-Zigaretten ausrichtet, ist nicht damit zu rechnen, dass Fundamentalkritik an diesen neuen Produkten zu hören sein wird. Auf Kontroverse war die Veranstaltung in der vergangenen Woche in Frankfurt nicht angelegt. Vertreter der Gesundheitsbehörden, des Deutschen Krebsforschungszentrums oder des Bundesinstituts für Risikoforschung (BfR) waren nicht zugegen. Doch der Tabakkonzern hat auch keine korrumpierten Pseudowissenschaftler zu sich gebeten. Stattdessen tummelten sich auf der Bühne Mediziner, die Regierungen beraten, und ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Tabakindustrie und Wissenschaftler ziehen an einem Strang Unabhängige Forscher teilen die Meinung von Marktführer Philip Morris zu E-Zigaretten / Von Philipp Krohn
Quelle: F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Unternehmen Ressort: Wirtschaft
Datum: 13.11.2017
Wörter: 742
Preis: 5 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING