Rasmussen hält biologischen Pass für Feigenblatt

F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 18.10.2016, S. 031 / Seitenüberschrift: Sport Ressort: Sport

F.A.Z. FRANKFURT. Der frühere Radprofi Michael Rasmussen hält den biologischen Pass für ein Feigenblatt im Kampf gegen Doping: "Wann haben wir das letzte Mal einen Radsportler gehabt, der einen Test auf Grundlage des biologischen Passes nicht bestanden hätte? Aber es ist ein guter Weg, der Welt eine Geschichte zu verkaufen: dass wir alles kontrollieren können durch den biologischen Pass", sagte der Däne, 2007 bis zu einem Ausstieg wegen Dopingvorwürfen Träger des Gelben Trikots bei der Tour de France, d ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Rasmussen hält biologischen Pass für Feigenblatt
Quelle: F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Sport Ressort: Sport
Datum: 18.10.2016
Wörter: 355
Preis: 5 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING