Kigeli V. gestorben

F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 18.10.2016, S. 006 / Seitenüberschrift: Politik Ressort: Politik

Auf seine Rolle als Monarch war Jean-Baptiste Ndahindurwa nicht vorbereitet. Ihm reichte offensichtlich seine Arbeit in der öffentlichen Verwaltung seines Heimatlandes Ruanda. Als aber sein Halbbruder Mutara III. 1959 unter ungeklärten Umständen ums Leben kam, wurde aus Jean-Baptiste Kigeli V., König von Ruanda. Die Krönung des Tutsi stieß selbst bei den damals politisch tonangebenden Hutus auf Wohlgefallen, weil sich Kigeli V. als nationaler König verstand und nicht als Statthalter einer Ethnie. Die Einzigen, die ihm misstrauisch gegenüberstanden, waren die ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Kigeli V. gestorben
Quelle: F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Politik Ressort: Politik
Datum: 18.10.2016
Wörter: 240
Preis: 5 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING