Pressearchiv > F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung > 23.09.2016 > Verwirrende Vielfalt in der Studienfinanzierung...
Logo F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung

Verwirrende Vielfalt in der Studienfinanzierung

F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 23.09.2016, S. 027 / Seitenüberschrift: Finanzen Ressort: Wirtschaft

Angebote zur Studienfinanzierung gibt es viele. Doch die wenigsten sind allen zugänglich. Neben Studienfonds sind vor allem staatliche Kredite gefragt. mho. FRANKFURT, 22. September Nicht immer reicht das Familieneinkommen, um das Studium des Nachwuchses zu finanzieren. Reicht das Bafög auch nicht, müssen externe Quellen angezapft werden. Die Banken haben sich aus diesem Geschäft weitgehend zurückgezogen. Dennoch gibt es ein vielfältiges Angebot von Studienkrediten und Bildungsfonds. Allein 39 listet das Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) in seiner alljährlichen Studie auf, die 2015 ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Verwirrende Vielfalt in der Studienfinanzierung erschienen in F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung am 23.09.2016, Länge 820 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 4,68 €

Metainformationen

Beitrag: Verwirrende Vielfalt in der Studienfinanzierung
Quelle: F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Finanzen Ressort: Wirtschaft
Datum: 23.09.2016
Wörter: 820
Preis: 4,68 €

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung