Pressearchiv > F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung > 19.05.2015 > Kirchen setzen Speck für magere Jahre an...
Logo F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung

Kirchen setzen Speck für magere Jahre an

F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 19.05.2015, S. 016 / Seitenüberschrift: Wirtschaft Ressort: Wirtschaft

Die Kirchen nehmen mehr Steuern ein, obwohl ihre Mitgliederzahl zurückgeht. Ihr Vermögen ist groß und undurchschaubar. Ein Ende des Reichtums ist in Sicht. jagr. FRANKFURT, 18. Mai. Die katholische Kirche in Deutschland ist reich wie nie zuvor. Vermutlich; denn ganz genau weiß es niemand. Dafür spricht, dass das Kirchensteueraufkommen seit Jahren wächst und 2014 einen Rekordstand erreichte. Dabei sinkt die Zahl der Kirchenmitglieder. Die katholische Kirche nahm 5,6 Milliarden Euro ein, die evangelische 5,2 Milliarden Euro. Das größte ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Kirchen setzen Speck für magere Jahre an erschienen in F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung am 19.05.2015, Länge 864 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 4,68 €

Metainformationen

Beitrag: Kirchen setzen Speck für magere Jahre an
Quelle: F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Wirtschaft Ressort: Wirtschaft
Datum: 19.05.2015
Wörter: 864
Preis: 4,68 €

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung