Pressearchiv > F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung > 10.10.2014 > Versicherungsmakler fürchten Kostenlawine Gesetzen...
Logo F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung

Versicherungsmakler fürchten Kostenlawine Gesetzentwurf erlaubt Assekuranz umfassende Prüfungen bei ihren Vertriebspartnern

F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 10.10.2014, S. 023 / Seitenüberschrift: Unternehmen Ressort: Wirtschaft

pik. HAMBURG, 9. Oktober. Versicherungsvertreter ist einer der Berufe mit der niedrigsten Reputation im Land. Für Versicherungsmakler ist das ein Problem. Denn obwohl sie im Auftrag des Kunden unterwegs sind und ihn über die Breite des Marktes informieren müssen, werden sie gern mit hauseigenen Vermittlern der Versicherer in einen Topf geworfen. Und schließlich müssen sie sich auch noch von Strukturvertrieben wie der DVAG oder der OVB abgrenzen. 46 000 registrierte Makler in Deutschland weist die Statistik aus. "Makler, die unsere ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Versicherungsmakler fürchten Kostenlawine Gesetzentwurf erlaubt Assekuranz umfassende Prüfungen bei ihren Vertriebspartnern erschienen in F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung am 10.10.2014, Länge 540 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 4,68 €

Metainformationen

Firmen: Martens & Prahl Versicherungskontor GmbH Berlin
Beitrag: Versicherungsmakler fürchten Kostenlawine Gesetzentwurf erlaubt Assekuranz umfassende Prüfungen bei ihren Vertriebspartnern
Quelle: F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Unternehmen Ressort: Wirtschaft
Datum: 10.10.2014
Wörter: 540
Preis: 4,68 €

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung