Ulrich Weinzierl Altösterreichs Glanz und Zier Der Feuilletonist weiß: Das Schöne hat die kleinste Dauer

F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 03.03.2014, S. 014 / Seitenüberschrift: Feuilleton Ressort: Feuilleton

Er ist ein Herr. Mit vollendeten Manieren und dem Charme einer Nobligkeit, die durch human distanzierte Ironie sich ihr Adelsprädikat erst verdient. Die Kunst des Handkusses zum Beispiel beherrscht er so perfekt, dass sie seine ebenso perfekte Kunst des sanften Affronts balanciert, wenn er in Burgtheater-Premieren schon zur Pause die Flucht ergreift (jetzt, wo er nicht mehr über sie schreiben muss). Wie es überhaupt die große Tugend des Literatur- und Theaterkritikers Ulrich Weinzierl ist, die Wunden, die er zu schlagen ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Ulrich Weinzierl Altösterreichs Glanz und Zier Der Feuilletonist weiß: Das Schöne hat die kleinste Dauer
Quelle: F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Feuilleton Ressort: Feuilleton
Datum: 03.03.2014
Wörter: 335
Preis: 4.49 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING