Pressearchiv > F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung > 10.07.2013 > Neue Sachbücher Krisenmanager der Industrialisieru...
Logo F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung

Neue Sachbücher Krisenmanager der Industrialisierung

F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 10.07.2013, S. 026 / Seitenüberschrift: Feuilleton Ressort: Feuilleton

Wo sich Familien- und Globalgeschichte treffen: Martin Lutz zeichnet ein Bild des Unternehmers Carl von Siemens. In vielen Familien hätte der 1829 geborene Carl Siemens das Zeug zum schwarzen Schaf gehabt. Seine älteren Brüder Werner und Wilhelm waren fleißig, zielstrebig und erfolgreich. Sie erkannten früh das Potential der elektrischen Telegrafie. Während sich Wilhelm in England Kenntnisse der neuesten Techniken aneignete, schied Werner aus dem preußischen Offizierscorps aus, um eine Firma zu gründen, die in Deutschland telegrafische Verbindungen baute. Carl dagegen ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Neue Sachbücher Krisenmanager der Industrialisierung erschienen in F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung am 10.07.2013, Länge 846 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 4,68 €

Metainformationen

Beitrag: Neue Sachbücher Krisenmanager der Industrialisierung
Quelle: F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Feuilleton Ressort: Feuilleton
Datum: 10.07.2013
Wörter: 846
Preis: 4,68 €

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung