Literatur Mehr Tropfen Was alles sickert: Zsuzsanna Gahses "Südsudelbuch"

F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 30.10.2012, S. 028 / Seitenüberschrift: Feuilleton Ressort: Feuilleton

Gedankenbücher nannte er sie, gern auch Schmierbücher. Das war untertrieben, denn Lichtenbergs "Sudelbücher", wie sie schließlich hießen, sollten neben Klecksern brillante Sätze enthalten, die bis heute Denkanstöße geben. Auch Zsuzsanna Gahse treibt die Leidenschaft am Wort. Entstanden sind bislang Bücher unterschiedlichster Art, lyrisch geformt, wie der letzte Band, "Donauwürfel" (2010) - oder eben frei fließend, wie das neue "Südsudelbuch". Es enthält "nachtragende Notizen" zu Alltag und Reisen einer unbenannten, gern zu Fuß die Welt erkundenden Ich-Erzählerin. Ihre Aufzeichnungen sind oft ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Literatur Mehr Tropfen Was alles sickert: Zsuzsanna Gahses "Südsudelbuch"
Quelle: F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Feuilleton Ressort: Feuilleton
Datum: 30.10.2012
Wörter: 479
Preis: 4.49 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING