Ebola und Shigella in Zentralkongo

F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 13.09.2007, S. 011 / Seitenüberschrift: Deutschland und die Welt Ressort

tos. JOHANNESBURG, 12. September. Nach Angaben der Weltgesundheitsbehörde ist in der kongolesischen Provinz Süd-Kasa´ die Seuche Ebola ausgebrochen. Gleichzeitig seien in den vergangenen drei Monaten etwa 170 Personen vermutlich an der "Shigella"-Krankheit (Bakterienruhr) gestorben. Die von Bakterien verursachte Krankheit ist bislang nur bei Menschen und Primaten nachgewiesen worden und führt zu Fieber und starkem Durchfall. Vor allem bei Kindern und alten Menschen verläuft die Krankheit nicht selten tödlich. Übertragen wird Shigella durch verschmutztes Wasser, verschmutzte Nahrung und mitunter auch durch ...
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Ebola und Shigella in Zentralkongo
Quelle: F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Deutschland und die Welt Ressort
Datum: 13.09.2007
W├Ârter: 144
Preis: 5 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING