Puppenhersteller Zapf kürzt weiter

F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 14.11.2006, S. 014 / Seitenüberschrift: Unternehmen Ressort: Wirtschaft

theu. MÜNCHEN, 13. November. Der angeschlagene fränkische Spielwarenhersteller Zapf Creation nimmt nach dem Schulterschluß mit dem amerikanischen Partner MGA weitere Kürzungen vor. Der Einkauf in Hongkong werde komplett auf MGA übertragen, wodurch dort rund 45 von bisher 90 Arbeitsplätzen wegfielen, sagte Zapf-Vorstandschef Georg Kellinghusen am Montag in einer Telefonkonferenz. Auch am Stammsitz des Puppenherstellers in Rödental bei Coburg sind offenbar weitere Arbeitsplätze bedroht. Einzelheiten will Zapf in den kommenden Wochen mitteilen. Das Unternehmen leidet seit Jahren unter Absatzproblemen und wurde ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Puppenhersteller Zapf kürzt weiter
Quelle: F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Unternehmen Ressort: Wirtschaft
Datum: 14.11.2006
Wörter: 278
Preis: 4.49 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING