Ministersohn aus Teheran Die Bahai mit schwerem Stand / Von Wolfgang Günter Lerch

F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 13.11.2003, S. 012 / Seitenüberschrift: Deutschland und die Welt Ressort

FRANKFURT, 12. November. Zum letzten Mal war die Religionsgemeinschaft der Bahai für kurze Zeit ins Blickfeld geraten, als der britische Waffenexperte Kelly sich in diesem Sommer im Zusammenhang mit Nachforschungen über die Hintergründe des Irak-Krieges das Leben nahm. Kelly hatte sich dem Bahai-Glauben zugewandt, einer Religion, die ihren Ursprung in Iran hat, aber mittlerweile in fast allen Ländern der Erde verbreitet ist. Im Ursprungsland Iran sind die Anhänger dieses Glaubens zu allen Zeiten teilweise schweren Verfolgungen ausgesetzt gewesen, erst in ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Ministersohn aus Teheran Die Bahai mit schwerem Stand / Von Wolfgang Günter Lerch
Quelle: F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Deutschland und die Welt Ressort
Datum: 13.11.2003
Wörter: 618
Preis: 5 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING