Pressearchiv > Dresdner Neueste Nachrichten > 21.07.2017 > Todesfall in der Familie Biedenkopf...
Logo Dresdner Neueste Nachrichten

Todesfall in der Familie Biedenkopf

Dresdner Neueste Nachrichten vom 21.07.2017 / Sachsen und Mitteldeutschland

Kurt Biedenkopfs Schwiegersohn Andreas Waldow ist tot. Wanderer haben den Leichnam des 55-Jährigen am Mittwochmorgen in Dresden-Lockwitz auf einer Wiese unterhalb der Lockwitzgrundbrücke gefunden. Nach ersten Ermittlungen gehen Polizei und Staatsanwaltschaft von einem Selbstmord aus. "Es ist richtig, dass er tot aufgefunden wurde", bestätigte Lorenz Haase, Sprecher der Staatsanwaltschaft Dresden, wen die geschockten Wanderer entdeckt hatten. Da mit hoher Wahrscheinlichkeit von einem Suizid ausgegangen werden müsse, sei eine Obduktion des Leichnams nicht angedacht, so Haase. Die Ermittler gehen davon aus, dass Waldow von der Lockwitzgrundbrücke gesprungen ist. Er hatte sich eine Stelle ausgesucht, die rund 60 Meter in die Tiefe ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Todesfall in der Familie Biedenkopf erschienen in Dresdner Neueste Nachrichten am 21.07.2017, Länge 627 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: Todesfall in der Familie Biedenkopf
Quelle: Dresdner Neueste Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Sachsen und Mitteldeutschland
Datum: 21.07.2017
Wörter: 627
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Kriminalität und Recht , Landesbank Sachsen AG (Sachsen LB), Leipzig, MDL Mitteldeutsche Leasing GmbH, MDL Mitteldeutsche Leasing AG
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG