Aachener Gebäck-Gigant will beim Dresdner Traditionsunternehmen alle 150 Arbeitsplätze erhalten

Dresdner Neueste Nachrichten vom 19.06.2014 / Wirtschaft

Lambertz steigt bei Dr. Quendt ein Von Barbara Stock Dresden. Das in finanzielle Schieflage geratene Dresdner Traditionsunternehmen Dr. Quendt hat einen neuen Besitzer. Gestern wurde offiziell verkündet, dass die Lambertz-Gruppe 51 Prozent der Anteile am größten Anbieter von Dresdner Stollen übernommen hat. Was sich Lambertz-Inhaber Hermann Bühl- becker den Einstieg hat kosten lassen, wurde gestern nicht bekannt. Die Firmengruppe Lambertz ist einer der führenden deutschen Gebäckhersteller für Jahres- und Saisonartikel. Sie vertreibt Gebäck, Kuchen, Kekse, Printen und Dominosteine. Zu den Produkten des 1688 in Aachen gegründeten Unternehmens gehören neben Produkte der Marke Lambertz auch Kinkartz, Weiss und Haeberlein-Metzger. Die Dr. Q ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Lebensmittel , Mergers & Acquisitions M & A , Aachener Printen- und Schokoladenfabrik Henry Lambertz GmbH & Co. KG, Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Sachsen mbH
Firmen: Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Sachsen mbH
Beitrag: Aachener Gebäck-Gigant will beim Dresdner Traditionsunternehmen alle 150 Arbeitsplätze erhalten
Quelle: Dresdner Neueste Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 19.06.2014
Wörter: 435
Preis: 2,14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING