Fliegen aus Standort-Treue Interview Coburgs Wirtschaft braucht einen richtlinienkonformen Verkehrslandeplatz: Das sagen Björn Schumacher und Frank Wöhner - obwohl oder weil ihre Firmen auch ohne Fliegerei groß geworden sind

Coburger Tageblatt vom 12.06.2015 / Stadtseite

Coburg Nein, es geht am Sonntag nicht um den Neubau des Verkehrslandeplatzes. Es geht darum, ob der Landkreis mit Sitz, Stimme und finanziellen Verpflichtungen Mitglied der Projektgesellschaft Verkehrslandeplatz Coburg (PGVC) bleibt. Die PGVC soll bei Neida einen neuen Verkehrslandeplatz bauen, damit auf den Flugplatz Brandensteinsebene verzichtet werden kann. Darauf drängen vor allem die Unternehmen, die den Flugplatz nutzen. Denn die Landebahn dort ist so kurz, dass die Maschinen nicht vollbeladen starten können, und entspricht nicht den Sicherheitsstandards für gewerbliche Fliegerei. Aber diese Standards wollen die Firmen ansetzen, die Mitarbeiter mit Werksmaschinen zu anderen Standorten und Geschäftspartnern bringen. Zwei Unternehmer erläutern, w ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Flugzeug, sinit kunststoffwerke gmbh, Projektgesellschaft Verkehrslandeplatz Coburg mbH, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Fliegen aus Standort-Treue Interview Coburgs Wirtschaft braucht einen richtlinienkonformen Verkehrslandeplatz: Das sagen Björn Schumacher und Frank Wöhner - obwohl oder weil ihre Firmen auch ohne Fliegerei groß geworden sind
Quelle: Coburger Tageblatt Online-Archiv
Ressort: Stadtseite
Datum: 12.06.2015
Wörter: 1340
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © InFranken - Elektronische Medien GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING