Streikt das Sicherheits-Personal, kann es Geld zurückgeben

B.Z.

Ärger um ausgefallene Flüge und Reisemängel am Urlaubsort beschäftigen immer wieder die Gerichte. Aktuell urteilte der Bundesgerichtshof zu einem Flugausfall wegen eines Streiks des Sicherheitspersonals. Hier lesen Sie die wichtigsten, aktuellen Reiserechts-Urteile. Streik des Sicherheitspersonals Der Fall: Wegen eines Warnstreiks des Sicherheitspersonals gab es im Hamburger Flughafen einen Stau von Reisewilligen vor der Abfertigung. Mehr als 150 Flüge wurden gestrichen. Ein Ehepaar war zwar durch die Kontrolle gelangt, ihr Flieger nach Lanzarote hob jedoch komplett leer ab. Begründung: Die Fluggesellschaft zweifelte daran, dass die Kontrolle den allgemeinen Standards genügte und blies den Flug wegen Sicherheitsbedenken ab. Das Ehepaar verlangte eine Ausgleichszahlung ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Flugzeug, Schadensersatz, Reiserecht, TUIfly GmbH
Beitrag: Streikt das Sicherheits-Personal, kann es Geld zurückgeben
Quelle: B.Z. Online-Archiv
Datum: 06.09.2018
Wörter: 686
Preis: 3.81 €
Alle Rechte vorbehalten. © Axel Springer AG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING