Neuer Schwung SERIE NACHHALTIG INVESTIEREN Teil 3: Windenergie WINDKRAFT Die Branche muss sich auf veränderte Rahmenbedingungen einstellen und bewegt sich aus einer Absatzflaute. Einige Unternehmen bieten inzwischen wieder attraktive Einstiegskurse

BÖRSE ONLINE vom 21.06.2018 / AKTIEN & INVESTMENTS

Stürmische Zeiten haben die meisten Windkraftspezialisten zuletzt durchgestanden. Ein Paradebeispiel ist Siemens Gamesa, die spanische Windenergietochter des DAX-Konzerns. Preisdruck und Integrationskosten sorgten beim größten deutschen Windradbauer nach der im April 2017 vollzogenen Fusion gleich für zwei Gewinnwarnungen. Inzwischen hat der Wind jedoch in eine positive Richtung gedreht. Im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres, das am 30. September endet, standen unterm Strich wieder schwarze Zahlen. Die Auftragsbücher sind prall gefüllt, unter anderem mit zwei Offshore-Windparks in Taiwan, einem 15-jährigen Vertrag für margenstarke Wartungs-und Serviceleistungen inklusive. Die Margen -sie sind das Problem für die gesamte Branche. In den meisten Ländern werden neue ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Alternative Energie-Wind, Siemens Aktiengesellschaft, Deka Investment GmbH, Swisscanto AG, Bern
Beitrag: Neuer Schwung SERIE NACHHALTIG INVESTIEREN Teil 3: Windenergie WINDKRAFT Die Branche muss sich auf veränderte Rahmenbedingungen einstellen und bewegt sich aus einer Absatzflaute. Einige Unternehmen bieten inzwischen wieder attraktive Einstiegskurse
Quelle: BÖRSE ONLINE Online-Archiv
Ressort: AKTIEN & INVESTMENTS
Datum: 21.06.2018
Wörter: 998
Preis: 3.81 €
Alle Rechte vorbehalten. © Gruner + Jahr AG & Co

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING