Pressearchiv > BÖRSE ONLINE > 03.05.2018 > Wenig netto vom brutto NOTIZZETTEL...
Logo BÖRSE ONLINE

Wenig netto vom brutto NOTIZZETTEL

BÖRSE ONLINE vom 03.05.2018 / Rubriken

Wo blieb der Aufschrei? In der während vergangener Woche veröffentlichten Studie "Taxing Wages" der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit (OECD) steht Deutschland weit oben. Bei den Alleinstehenden nimmt nur Belgien dem Durchschnittsbürger mehr Steuern und Abgaben ab, beim zweiten Beispielfall -verheirateter Alleinverdiener mit zwei Kindern -steht die Bundesrepublik auf Platz 9 von 35 OECD-Mitgliedsländern. Die Alleinstehenden geben durchschnittlich 49,7 Prozent ihres Bruttoverdiensts in Form von Steuern und Sozialabgaben an den Staat ab, bei den Familienvätern sind es immerhin 34,5 Prozent. Dass es auch anders geht, zeigen Chile bei den Alleinstehenden (sieben Prozent) und Neuseeland bei den Familien (6,4 ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Wenig netto vom brutto NOTIZZETTEL erschienen in BÖRSE ONLINE am 03.05.2018, Länge 280 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 3,42 €

Metainformationen

Beitrag: Wenig netto vom brutto NOTIZZETTEL
Quelle: BÖRSE ONLINE Online-Archiv
Ressort: Rubriken
Datum: 03.05.2018
Wörter: 280
Preis: 3,42 €

Alle Rechte vorbehalten. © Gruner + Jahr AG & Co