Aufwärts, abwärts, aufwärts WÄHRUNGEN Die aktuelle Dollarschwäche hinterlässt zusehends Spuren am Aktienmarkt. Das macht den einen oder anderen Anleger nervös. BÖRSE ONLINE erklärt, wie Anleger strategisch am besten reagieren

BÖRSE ONLINE vom 03.08.2017 / Strategien & Trading

Unverhofft kommt oft! Für die Aktienmärkte gilt das noch mehr als für das restliche Leben. Ganz besonders trifft der Spruch auf die Devisenmärkte zu. Denn Wechselkurse schlagen oft anders aus, als das selbst die besten Devisenstrategen vorhersagen. Auch in diesem Jahr stellt eine Entwicklung im Devisenbereich eine der größten Überraschungen an den Finanzmärkten dar. Gemeint ist damit die Schwäche des Dollar. Oder anders herum formuliert: das Wiedererstarken des Euro. Nach einem starken Zwischenspurt ist die europäische Einheitswährung mit in der Spitze 1,17 Dollar auf den höchsten Stand seit Januar 2017 gestiegen. Von dem im Dezember markierten Vorjahrestief von knapp ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Wechselkurs, Geld und Kredit, Kapitalmarkt, TAG Immobilien AG
Beitrag: Aufwärts, abwärts, aufwärts WÄHRUNGEN Die aktuelle Dollarschwäche hinterlässt zusehends Spuren am Aktienmarkt. Das macht den einen oder anderen Anleger nervös. BÖRSE ONLINE erklärt, wie Anleger strategisch am besten reagieren
Quelle: BÖRSE ONLINE Online-Archiv
Ressort: Strategien & Trading
Datum: 03.08.2017
Wörter: 906
Preis: 3.81 €
Alle Rechte vorbehalten. © Gruner + Jahr AG & Co

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING