SCHWARZE LISTE In dieser Rubrik warnt BÖRSE ONLINE vor den Schattenseiten des Kapitalmarkts. Von Aktien, Fonds, Anleihen und anderen Finanzanlagen, die auf der schwarzen Liste landen, sollten sich Anleger besser fernhalten

BÖRSE ONLINE vom 24.05.2017 / Aktien & Investments

AIR BERLIN Am Ende wird auch die Hoffnung sterben Was Thomas Winkelmann, der neue Vorstandschef von Air Berlin, von der Zahlungsbereitschaft seines Großaktionärs Etihad (Anteil: 29,9 Prozent) hält, lässt sich im Geschäftsbericht ablesen. Winkelmann hat die Gehaltsbestandteile seines bis Anfang 2021 laufenden Vertrags in Gänze über eine unwiderrufliche Bankgarantie absichern lassen. Offensichtlich hält er es für möglich, dass das Unternehmen vorher zahlungsunfähig werden könnte. Keine abwegige Einschätzung. Mehr Zuversicht zeigten zuletzt die Kapitalmarktteilnehmer. Die Aktie sprang an, verteuerte sich deutlich auf über einen Euro. Die hoch verzinsten Anleihen halten sich ebenfalls auf einem recht hohen Niveau. Es wird darauf spekuliert, dass ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Flugzeug , Mergers & Acquisitions M & A , Aktie , Etihad Airways, Abu-Dhabi
Beitrag: SCHWARZE LISTE In dieser Rubrik warnt BÖRSE ONLINE vor den Schattenseiten des Kapitalmarkts. Von Aktien, Fonds, Anleihen und anderen Finanzanlagen, die auf der schwarzen Liste landen, sollten sich Anleger besser fernhalten
Quelle: BÖRSE ONLINE Online-Archiv
Ressort: Aktien & Investments
Datum: 24.05.2017
Wörter: 286
Preis: 3,42 €
Alle Rechte vorbehalten. © Gruner + Jahr AG & Co

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING