Mit "Top-down" nach oben SQUAD CAPITAL SQUAD MAKRO Fondsberater Alexander Kapfer analysiert Wirtschaftsregionen und Branchen. Dann sucht er die dazu aussichtsreichsten Werte. Zunehmend wird er in Europa fündig

BÖRSE ONLINE vom 24.05.2017 / Aktien & Investments

Eine ganze Reihe von Fondslenkern bezieht volkswirtschaftliche Entwicklungen und Sektorentrends in ihre Anlageentscheidungen nur wenig mit ein. Sie konzentrieren sich stattdessen auf einzelne Unternehmen. Auch Alexander Kapfer analysiert Gewinnaussichten und Bewertungen akribisch. Qualitätsunternehmen, die hohe Wachstumsraten ohne Hilfe der Notenbanken erzielen können -wie etwa Google - sind für den Berater des Squad Capital Squad Makro erste Wahl. Kapfer, Gründer und Eigentümer der Fondsboutique Capanum, misst Makrodaten aber ebenso hohe Bedeutung bei: "Die Analyse makroökonomischer Entwicklungen hilft, das Chance-Risiko-Profil eines Marktes zu erkennen. Sie gibt auch Aufschluss darüber, ob Investitionen ab einem bestimmten Bewertungsniveau noch gerechtfertigt sind." Bislang hat er aus ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Geld und Börse , Betriebswirtschaft , Novo Nordisk AS, Google Inc
Beitrag: Mit "Top-down" nach oben SQUAD CAPITAL SQUAD MAKRO Fondsberater Alexander Kapfer analysiert Wirtschaftsregionen und Branchen. Dann sucht er die dazu aussichtsreichsten Werte. Zunehmend wird er in Europa fündig
Quelle: BÖRSE ONLINE Online-Archiv
Ressort: Aktien & Investments
Datum: 24.05.2017
Wörter: 570
Preis: 3,42 €
Alle Rechte vorbehalten. © Gruner + Jahr AG & Co

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING