Korruptionsskandal verschreckt Investoren BRASILIEN

BÖRSE ONLINE vom 24.05.2017 / Märkte & Macher

Der brasilianische Präsident Michel Temer gerät im Korruptionsskandal um den Ölkonzern Petrobras immer stärker unter Druck. Medienberichten zufolge soll er Mitwisser im Skandal sein und Schweigegeldzahlungen veranlasst haben. Die Staatsanwaltschaft ermittelt. Temer wies die Vorwürfe zurück und lehnte einen Rücktritt ab. Investoren zeigten sich angesichts der Zuspitzung hochgradig verunsichert. Sie hatten große Hoffnungen gehegt, Temer werde weitreichende Wirtschafts- und Finanzreformen umsetzen. Bis zum Zeitpunkt der Enthüllungen hatte die Wirtschaft wieder Tritt zu fassen begonnen, und Reformen zeigten erste Wirkung. Nach den neuen Vorwürfen, die sich auf Gesprächsmitschnitte und Filmaufnahmen stützen, stürzte der brasilianische Leitindex Bovespa Ende vergangener Woche um neun ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kriminalität und Recht , Aktienmarkt , Anlage , Temer, Michel (Politiker)
Beitrag: Korruptionsskandal verschreckt Investoren BRASILIEN
Quelle: BÖRSE ONLINE Online-Archiv
Ressort: Märkte & Macher
Datum: 24.05.2017
Wörter: 301
Preis: 3,42 €
Alle Rechte vorbehalten. © Gruner + Jahr AG & Co

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING