Der Haifisch CAMILLO CASTIGLIONI Eine Karriere wie aus einem Hollywooddrehbuch: Camillo Castiglioni stieg nach dem Ersten Weltkrieg zu einem der reichsten Männer Europas auf. Er nutzte das wirtschaftliche Chaos, um als Inflationsgewinner ein riesiges Impe

BÖRSE ONLINE vom 24.05.2017 / Geld & Mehr

Camillo Castiglioni kam 1879 als Sohn jüdischer Eltern in Triest, der wichtigsten Hafenstadt der österreichischen Monarchie, zur Welt. Die Familie stammte ursprünglich aus der Toskana. Sein Vater lehrte Mathematik an einer Handelsschule und wurde später Oberrabbiner der israelitischen Gemeinde Italiens. Castiglioni, der als einer der größten Industriemagnaten in die Geschichte Österreichs eingehen sollte, absolvierte eine Lehre in einer Wechselstube der Hafenstadt und lernte hier das Geschäft mit Devisen und Wertpapieren. Er galt als brillanter Mathematiker. Dann heuerte er bei der Continentale-Gummifabrik in Wien an, die ihn als Vertreter nach Istanbul schickte. Das war der Beginn einer kometenhaften Karriere: Im Jahr ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: BMW AG Bayerische Motoren Werke AG, Castiglioni, Camillo (Bankier), Österreich
Beitrag: Der Haifisch CAMILLO CASTIGLIONI Eine Karriere wie aus einem Hollywooddrehbuch: Camillo Castiglioni stieg nach dem Ersten Weltkrieg zu einem der reichsten Männer Europas auf. Er nutzte das wirtschaftliche Chaos, um als Inflationsgewinner ein riesiges Impe
Quelle: BÖRSE ONLINE Online-Archiv
Ressort: Geld & Mehr
Datum: 24.05.2017
Wörter: 865
Preis: 3,42 €
Alle Rechte vorbehalten. © Gruner + Jahr AG & Co

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING