Wieder ein Rückschlag AKTIE RWE ST

BÖRSE ONLINE vom 11.06.2015 / Aktien & Investments

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat entschieden, dass die Atomsteuer mit EU-Recht vereinbar ist. Das Urteil hat die Aktien der beiden im DAX vertretenen Versorger Eon und RWE belastet, obwohl es nicht überraschend kam. Schon im Februar hatte ein EuGH-Generalanwalt diese Empfehlung an das Gericht gegeben. Für die Versorger ist es ein weiterer Rückschlag im schweren Branchenumfeld. Die Steuer wird seit 2011 erhoben und ist der Ausgleich für längere Laufzeiten der Atomkraftwerke. Nach Fukushima wurde die Betriebsdauer der Kraftwerke jedoch gestutzt, sodass die Verärgerung der Versorger über die Steuer nachvollziehbar ist. Bis 2016 wird sie noch erhoben. Eon hat bisher 2,3 ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Energie und Rohstoff , Anlagetipp-Aktie , RWE Aktiengesellschaft, E.ON SE
Beitrag: Wieder ein Rückschlag AKTIE RWE ST
Quelle: BÖRSE ONLINE Online-Archiv
Ressort: Aktien & Investments
Datum: 11.06.2015
Wörter: 304
Preis: 3,42 €
Alle Rechte vorbehalten. © Gruner + Jahr AG & Co

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING