Investoren misstrauen europäischen Banken UMFRAGE

BÖRSE ONLINE vom 11.06.2015 / Märkte & Macher

Eine klare Mehrheit von zwei Dritteln der im Asset Manager Barometer (AMB) von BÖRSE ONLINE befragten Vermögensverwalter rät Anlegern davon ab, jetzt in europäische Bankaktien zu investieren. Die Titel gelten zwar nach den Versorgern als die am stärksten unterbewertete Branchengruppe in Europa. Doch gleichzeitig sind sie nach wie vor hochgradig anfällig für Schocks, wie sie etwa aus dem griechischen Schuldendrama drohen. Dabei konnten jüngst neben den amerikanischen Geldhäusern auch einige europäische Einzelwerte positiv hervorstechen. Dazu zählt insbesondere die italienische Großbank Intesa Sanpaolo. Der Nettogewinn des Turiner Instituts verdoppelte sich im ersten Quartal dank guter Geschäfte im Handel auf eine Milliarde ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Bank , Anlageberatung , Intesa Sanpaolo SpA, Mailand, Banken & Kreditinstitute
Beitrag: Investoren misstrauen europäischen Banken UMFRAGE
Quelle: BÖRSE ONLINE Online-Archiv
Ressort: Märkte & Macher
Datum: 11.06.2015
Wörter: 372
Preis: 3,42 €
Alle Rechte vorbehalten. © Gruner + Jahr AG & Co

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING