4.2 Teamviewer stolpert an die Börse | Börsen-Zeitung
 

Teamviewer stolpert an die Börse

Börsen-Zeitung vom 26.09.2019 / K

Trotz mehrfacher Überzeichnung des angebotenen Volumens ist die Teamviewer-Aktie am ersten Handelstag unter den Emissionspreis gefallen. Damit hat das bisher größte Software-IPO weltweit einen holprigen Start erwischt. Teamviewer zielt auf einen Börsenwert von 5,25 Mrd. Euro, wenn alle angebotenen Aktien platziert werden. Börsen-Zeitung, 26.9.2019 hei Frankfurt - Die schwäbische Software-Schmiede Teamviewer hat "trotz eines sehr positiven Echos bei Investoren" während der Roadshow und einer mehrfachen Überzeichnung des Aktienangebots ein wackeliges Börsendebüt hingelegt. Die zu 26,25 Euro und damit im oberen Bereich der Spanne von 23,50 bis 27,50 Euro ausgegebenen Titel fielen anfangs um bis zu ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Mergers & Acquisitions M & A, Börse, Aktie, Allianz Asset Management AG
Beitrag: Teamviewer stolpert an die Börse
Quelle: Börsen-Zeitung Online-Archiv
Ressort: K
Datum: 26.09.2019
Wörter: 507
Preis: 4,41 €
Alle Rechte vorbehalten. © Börsen-Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING