Flaute auf dem globalen IPO-Markt setzt sich fort

Börsen-Zeitung vom 26.09.2019 / K

Börsen-Zeitung, 26.9.2019 ku Frankfurt - Die Flaute auf dem weltweiten Markt für Initial Public Offerings (IPO) hält an. Zu diesem Ergebnis kommt das IPO-Barometer der Beratungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft EY (Ernst & Young). Im dritten Quartal ist das weltweite Emissionsvolumen im Vorjahresvergleich um 22 % auf 40 Mrd. Dollar zurückgegangen. Bei der Anzahl der Börsengänge gab es ein Minus von 24 % auf 256 Transaktionen. EY verweist zur Erläuterung auf die politischen Unsicherheiten und eine sich abschwächende Konjunktur. Für das Gesamtjahr ergibt sich eine Abschwächung von 25 % auf 114,1 Mrd. Dollar Volumen, bei 768 Transaktionen (-26 %). Von ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Going public, Aktienmarkt, Traton SE, Müchen, Ernst & Young AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft
Beitrag: Flaute auf dem globalen IPO-Markt setzt sich fort
Quelle: Börsen-Zeitung Online-Archiv
Ressort: K
Datum: 26.09.2019
Wörter: 713
Preis: 3.21 €
Alle Rechte vorbehalten. © Börsen-Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING