Pressearchiv > Börsen-Zeitung > 09.05.2018 > Siemens hält am Werk in Görlitz fest...
Logo Börsen-Zeitung

Siemens hält am Werk in Görlitz fest

Börsen-Zeitung vom 09.05.2018 / U

Siemens beginnt Verhandlungen mit der Arbeitnehmerseite über einen Interessenausgleich und einen Sozialplan. Bis Ende September soll klar sein, wie viele Arbeitsplätze an deutschen Standorten der Kraftwerksparte gestrichen werden. Schon jetzt steht fest: Das Werk in Görlitz wird doch nicht geschlossen. Börsen-Zeitung, 9.5.2018 jh München - Siemens hat sich nach monatelangem Verhandeln mit der Arbeitnehmerseite auf Eckpunkte für eine Neuordnung und Stellenabbau in den Sparten konventionelle Kraftwerke und Antriebstechnik geeinigt. Das Ziel, die Kosten um einen hohen dreistelligen Euro-Millionenbetrag zu verringern, gelte unverändert, sagte Personalvorstand Janina Kugel in einer Telefonkonferenz mit Journalisten. Das Management sei zu kreativen Lösungen bereit. Dann ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Siemens hält am Werk in Görlitz fest erschienen in Börsen-Zeitung am 09.05.2018, Länge 466 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 4,49 €

Metainformationen

Beitrag: Siemens hält am Werk in Görlitz fest
Quelle: Börsen-Zeitung Online-Archiv
Ressort: U
Datum: 09.05.2018
Wörter: 466
Preis: 4,49 €
Schlagwörter: Industrie , Tarifpolitik , Rationalisierung und Sanierung , Arbeitsplatzabbau
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Börsen-Zeitung