Pressearchiv > Börsen-Zeitung > 01.08.2017 > Europa und Deutschland brauchen starke Banken...
Logo Börsen-Zeitung

Europa und Deutschland brauchen starke Banken

Börsen-Zeitung vom 01.08.2017 / F

Börsen-Zeitung, 1.8.2017 Die Deutsche Bundesbank wird in der Öffentlichkeit meistens mit geldpolitischen Themen assoziiert. Doch eine genauso bedeutende Rolle spielt sie bei Fragen der Bankenaufsicht und -regulierung. Die Bundesbank gehörte zu jenen entscheidenden Akteuren, die auf dem Höhepunkt der Finanz- und Staatsschuldenkrise durch schnelles Eingreifen Schlimmeres verhindert haben. Und sie ist stets aktiv, wenn es um Regeln für stabile Banken und sichere Märkte geht. Die Bundesbank ist damit Brandschutzbehörde und Feuerwehr zugleich. Entsprechend hohe Bedeutung hat sie für die deutschen Kreditinstitute, die sich seit der Finanzkrise in einem sehr schwierigen Umfeld bewegen. Schwaches Marktwachstum und das lang anhaltende Niedrigzinsumfeld ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Europa und Deutschland brauchen starke Banken erschienen in Börsen-Zeitung am 01.08.2017, Länge 1143 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 4,49 €

Metainformationen

Beitrag: Europa und Deutschland brauchen starke Banken
Quelle: Börsen-Zeitung Online-Archiv
Ressort: F
Datum: 01.08.2017
Wörter: 1143
Preis: 4,49 €
Schlagwörter: Wirtschaftspolitik , Bankenaufsicht , Banco Santander Central Hispano SA, Banken & Kreditinstitute
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Börsen-Zeitung