Neue Glaxo-Chefin mistet Sportlernahrung aus

Börsen-Zeitung vom 21.07.2017 / U

Börsen-Zeitung, 21.7.2017 hip London - Die neue Chefin von GlaxoSmithKline hat eine Reihe von Randgeschäften zum Verkauf gestellt. Emma Walmsley, die Anfang April die Führung von Andrew Witty übernommen hat, will sowohl Horlicks-Malzmilchgetränke als auch Maxi-Nutrition-Sportlernahrung aus dem Portfolio streichen. Beide zusammen liefern in Großbritannien etwa 30 Mill. Pfund Umsatz. Glaxo-SmithKline will zudem die Möglichkeiten für den Verkauf weiterer kleiner Marken aus dem Nahrungsmittelgeschäft prüfen. Wie die Nummer 1 der britischen Pharmabranche mitteilt, soll auch die Produktion einer Reihe älterer Antibiotika auf den Prüfstand gestellt werden, die derzeit in den Werken Barnard Castle, Ulverston und Verona hergestellt werden. Der ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Arbeitsplatzabbau, Betriebswirtschaft, GlaxoSmithKline plc. (GSK), London, Pharmazeutika
Beitrag: Neue Glaxo-Chefin mistet Sportlernahrung aus
Quelle: Börsen-Zeitung Online-Archiv
Ressort: U
Datum: 21.07.2017
Wörter: 207
Preis: 3.57 €
Alle Rechte vorbehalten. © Börsen-Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING