VW-Finanztochter platziert China-ABS

Börsen-Zeitung vom 24.11.2016 / F

Börsen-Zeitung, 24.11.2016 kb Frankfurt - Die Volkswagen Financial Services (VW FS) haben ihre fünfte und bisher größte chinesische Transaktion für Auto-Asset-Backed-Securities (ABS) erfolgreich platziert, wie der Finanzdienstleister mitteilt. Die Verbriefungstransaktion Driver China five, welche mit Fahrzeugfinanzierungen der Volkswagen Finance China besichert ist, verfügt über ein Volumen von rund 4 Mrd. Renminbi (RMB), etwa 547 Mill. Euro. Dies sei in diesem Jahr die dritte ABS-Transaktion der Volkswagen Finanzdienstleistungen in China. Der chinesische Markt sei einer der Treiber des weltweiten Wachstums von Volkswagen Financial Services, wird betont. So betrug der Vertragsbestand Ende des dritten Quartals mehr als 775 000 Verträge, ein ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: VW-Finanztochter platziert China-ABS
Quelle: Börsen-Zeitung Online-Archiv
Ressort: F
Datum: 24.11.2016
Wörter: 200
Preis: 4,49 €
Alle Rechte vorbehalten. © Börsen-Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING