Kreditwirtschaft muss weitere Kennziffern pauken

Börsen-Zeitung vom 24.11.2016 / F

Börsen-Zeitung, 24.11.2016 ahe Brüssel - Im Zuge der Anpassung der Kapitalanforderungen müssen europäische Banken in ihrem Geschäft künftig gleich mehrere ganz neue Kennziffern beachten. Eingeführt wird ein neues Regelwerk zur Messung von Markt- und Kontrahentenausfallrisiken, ein neues Großkreditregime, eine bindende Verschuldungsquote sowie die neue Liquiditätskennziffer Net Stable Funding Ratio (NSFR). Die Leverage Ratio wird wie erwartet bei 3 % angesetzt. Die Banken sind also aufgefordert, ihr gesamtes ungewichtetes Risiko mit mindestens 3 % Tier-1-Kapital zu unterlegen. Die Quote soll eine übermäßige Verschuldung verhindern. Die verbindliche strukturelle Liquiditätsquote NSFR zielt dagegen darauf, eine übermäßige Abhängigkeit der Banken von kurzfristigen Refinanzierungen ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Kreditwirtschaft muss weitere Kennziffern pauken
Quelle: Börsen-Zeitung Online-Archiv
Ressort: F
Datum: 24.11.2016
Wörter: 292
Preis: 4,49 €
Alle Rechte vorbehalten. © Börsen-Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING