Goldmarkt droht Nachfrageschock

Börsen-Zeitung vom 24.11.2016 / K

Börsen-Zeitung, 24.11.2016 ku Frankfurt - Dem internationalen Goldmarkt steht möglicherweise ein Schock bevor. In Indien gehen Gerüchte um, die Regierung unter Premierminister Narendra Modi könnte ein Importverbot für das Edelmetall erlassen. Dies ist insofern von großer Bedeutung, als Indien wegen seines enormen Schmuckbedarfs der größte physikalische Nachfrager von Gold ist. Einige Händler schließen nicht aus, dass der Goldpreis im Fall eines kompletten Einfuhrverbots um rund 200 Dollar auf etwa 1 000 Dollar je Feinunze fallen könnte. Ausgelöst hat die Sorgen die indische Goldhändler-und Juweliervereinigung Indian Bullion & Jewellers Association (IBJA). Diese hat ihre 2 500 Mitglieder in der Goldhandelsbranche ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Edelmetall , Indien
Beitrag: Goldmarkt droht Nachfrageschock
Quelle: Börsen-Zeitung Online-Archiv
Ressort: K
Datum: 24.11.2016
Wörter: 596
Preis: 4,49 €
Alle Rechte vorbehalten. © Börsen-Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING