Anleger vertrauen Italien immer weniger

Börsen-Zeitung vom 24.11.2016 / K

Von Daniel Lenz *) Börsen-Zeitung, 24.11.2016 Im Jahr 2015 haben sich Anleger noch über ein Engagement in italienischen Staatsanleihen freuen können. Auf Basis des Markit iBoxx Index für EWU-Staatsanleihen ließ sich ein Gesamtertrag (Total Return) von 4,7 % erzielen. Im Durchschnitt warfen EWU-Staatsanleihen im selben Zeitraum nur 1,6 % ab. Neben dem höheren Zinsertrag bei italienischen Staatsanleihen als bei Anleihen des Kernsegments wurden die Bonds auch von Optimismus hinsichtlich der politischen Entwicklung des Landes getragen. Ministerpräsident Renzi saß damals fest im Sattel und versprach sowohl wirtschaftliche als auch politische Reformen. Auch 2016 begann für italienische Bonds verheißungsvoll. Als ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Staatsanleihe , Renzi, Matteo, Italien
Beitrag: Anleger vertrauen Italien immer weniger
Quelle: Börsen-Zeitung Online-Archiv
Ressort: K
Datum: 24.11.2016
Wörter: 932
Preis: 4,49 €
Alle Rechte vorbehalten. © Börsen-Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING