Pressearchiv > Börsen-Zeitung > 19.03.2016 > Volksbank Vorarlberg vor zweitem Verlust in Folge...
Logo Börsen-Zeitung

Volksbank Vorarlberg vor zweitem Verlust in Folge

Börsen-Zeitung vom 19.03.2016 / F

Börsen-Zeitung, 19.3.2016 bn Frankfurt - Die Volksbank Vorarlberg geht ihrem zweiten Jahresverlust in Folge entgegen. Wie das Rankweiler Institut am Freitagabend ad hoc mitgeteilt hat, haben sich im vergangenen Jahr im Zuge der Reorganisation des Volksbanken-Sektors und der Abspaltung der Österreichische Volksbanken-AG (ÖVAG) Belastungen ergeben. Das Institut erklärt diese mit Auflagen der Europäischen Zentralbank (EZB) "im Zusammenhang mit Vereinbarungen über die Tragung von Verlusten aus dem Verkauf von Schuldtiteln und der Teilnahme an Rückkaufprogrammen der Immigon Portfolioabbau AG". Immigon ist eine im Zuge der Aufspaltung der ÖVAG entstandene Abbaugesellschaft. Für die Volksbank Vorarlberg, die Mitte vergangenen Jahres auf eine ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Volksbank Vorarlberg vor zweitem Verlust in Folge erschienen in Börsen-Zeitung am 19.03.2016, Länge 270 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 4,49 €

Metainformationen

Beitrag: Volksbank Vorarlberg vor zweitem Verlust in Folge
Quelle: Börsen-Zeitung Online-Archiv
Ressort: F
Datum: 19.03.2016
Wörter: 270
Preis: 4,49 €
Schlagwörter: Bank , Österreichische Volksbanken-AG, Wien, Kreditgenossenschaften , Österreich
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Börsen-Zeitung