Prinz William ist von Paparazzis genervt

Berliner Zeitung

In einem ungewöhnlich scharfen Schreiben an die Medien forderten Prinz William und seine Frau Kate am Freitag zum Boykott der Paparazzi-Aufnahmen ihres Sohnes George auf. Die Grenzen seien überschritten, erklärte der Sprecher des Kensington Palasts, Jason Knauf, in dem offenen Brief. Er warnte, die Taktiken der Paparazzi gefährdeten die Sicherheit des zweijährigen Prinzen. George sei inzwischen Lieblingsziel der Fotografen, die mit zunehmend fragwürdigeren und "besorgniserregenden Taktiken" versuchten, einen Schnappschuss zu bekommen. Als Beispiel nannte Knauf den Fall eines Fotografen, der sich in der Nähe eines Spielplatzes im Kofferraum seines Wagens versteckt hatte - ausgestattet mit besonders großem Teleobjektiv ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Community , Society , William, Prinz von Wales
Beitrag: Prinz William ist von Paparazzis genervt
Quelle: Berliner Zeitung Online-Archiv
Datum: 15.08.2015
Wörter: 433
Preis: 2,89 €
Alle Rechte vorbehalten. © Berliner Verlag GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING