In Karlshorst leben jetzt fast 1 000 Flüchtlinge

Berliner Zeitung

Im Laufe einer Woche ist die Zahl der Flüchtlinge, die einem früheren Bürokomplex an der Köpenicker Allee in Karlshorst untergekommen sind, um ein Vielfaches gestiegen. Lebten dort am vergangenen Sonntag noch 221 Geflüchtete, meldete der Bezirk Lichtenberg am Freitag fast 1 000 Menschen. Bisher hatte der Bezirk den Anwohnern eine Kapazität von 300 Flüchtlingen genannt. Viele der Neuankömmlinge in Karlshorst hatten zuvor auf einer Wiese vor dem Landesamt für Gesundheit und Soziales in Moabit campiert. Eine Sprecherin von Sozialsenator Mario Czaja (CDU) begründete den rasanten Zuwachs am Freitag: "Wenn wir in der aktuellen Situation den Bedarf und die ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kriminalität und Recht , MFB Meinfernbus GmbH, Berlin, Flixbus GmbH, München
Beitrag: In Karlshorst leben jetzt fast 1 000 Flüchtlinge
Quelle: Berliner Zeitung Online-Archiv
Datum: 15.08.2015
Wörter: 394
Preis: 2,89 €
Alle Rechte vorbehalten. © Berliner Verlag GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING